Webdesign

Webdesign umfasst die Konzeption und Gestaltung von Websites. Zum Webdesign zählen der konzeptionelle Aufbau einer Website, zum Beispiel mit Wireframes und Entwurfsmustern (Designpattern). In der Konzeptionsphase einer Website übernimmt der Webdesigner die Aufgabe die Kommunikationsziele seines Auftraggebers in ein Webseitendesign umzusetzen. Dazu zählen inzwischen nicht nur rein funktionelle Aspekte wie beispielsweise Barrierefreiheit und eine benutzerfreundliche Usability sondern ebenso die Markenführung online wenn es um die Gestaltung von Unternehmenswebsites und Webshops geht. Neben der bedarfsgerechten Umsetzung hält ein gutes Webdesign eine Balance zwischen technischen Möglichkeiten und dem erforderlichen Minimum zur Onlinepräsentation einer Website. Für perfektes Webdesign ist eine gut inszenierte emotionale Gestaltung genauso wichtig wie zielgruppengerechtes Webdesign. Zu vermittelnde Informationen und Marken werden perfekt in Szene gesetzt und leisten somit einen rundum positiven Beitrag zur Corporate Identity.

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!