Java

Was ist Java?

Java ist eine Programmiersprache, die Sun Microsystems entwickelt hatte (das Unternehmen gehört heute zu Oracle). Die Programmiersprache gehört zur übergreifenden Java-Technologie aus Java-Entwicklungswerkzeug (Programmerstellung) und Java-Laufzeitumgebung (Programmausführung).

Java als Programmiersprache

Java ist eine rein objektorientierte Programmiersprache. Java ist plattformunabhängig und eine der wichtigsten Sprachen zur Internetentwicklung. Java wird vielfach für Bilddateien benötigt, daher empfehlen Betriebssysteme wie Windows, Linux, MacOS und Solaris ständige Java-Updates. Nur wenige Nutzer verzichten auf eine integrierte Javalaufzeitumgebung, denn damit verzichtet man auch auf Komfort wie bestimmte Darstellungen, die nur unter Java möglich sind.

Entwurfsprinzipien von Java

Bei der Entwicklung von Java wurde Wert auf besondere Entwurfsprinzipien gelegt. Hier, finden Sie mehr zu Entwurfsmustern.

  • Anlehnung an die Syntax von C++
  • Unterstützung einfacher Sprachelemente
  • Plattformunabhängigkeit
  • Objektorientierung
  • umfangreiche Klassenbibliotheken

Java und JavaScript

Wenn auch die Namensgleichheit und die Syntax von JavaScript anderes nahe legt, so hat JavaScript nur geringe Gemeinsamkeiten mit Java. Das Konzept der Vererbung wird in JavaScript – anders als in Java – nicht durch Klassen, sondern durch Prototypen unterstützt.Web-Entwicklung mit Java Script: Typische Anwendungsgebiete von JavaScript im Web-Browser sind: Dynamische Manipulation von Webseiten, Plausibilitätsprüfung zur Datenvalidierung von Formulareingaben noch vor der Übertragung zum Server, Anzeige von Dialogfenstern auf Webseiten. Hier finden weitere Informationen zu JavaScript.

Jetzt lesen: Perfekte Animationen für gutes Webdesign! 

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!