Wettbewerbsanalyse

Die Wettbewerbsanalyse ist ein Analyse-Instrument im Marketing. Der systematische Ansatz von Wettbewerbsanalysen untersucht Mitbewerber auf ihre Leistungsmerkmale und Eigenschaften im Marketing.

Eine Wettbewerbsanalyse erfolgt in 5 Schritten:

  1. Auswahl der zu vergleichenden Produkte
  2. Festlegung der Vergleichskriterien (z.B. bestimmte Produktfeatures)
  3. Datensammlung und Auswertung
  4. Identifikation von Lücken im Konkurrenzvergleich
  5. Einleiten von Maßnahmen zur Produktverbesserung und Überwachung der Verbesserungsmaßnahmen.

Wettbewerbsanalysen sind einfach, schnell realisiert und wirkungsvoll. Die Strategie sich an bereits bewährten Vorbildern am Markt zu orientieren ermittelte stößt oft auf hohe Akzeptanz beim Kunden. Die Wettbewerbsstrategie hat die Verbesserung der Position der eigenen Marke oder des Unternehmens zum Ziel. Wettbewerbsstrategien sind darauf ausgerichtet Wettbewerbsvorteile zu Mitbewerbern am Markt zu schaffen und zu stärken. Im Gegensatz zu vollkommen neuen Produktideen lassen sich im Grunde bereits bekannte Produkte und durch die Wettbewerbsanalyse ermittelte Merkmale leichter erfolgreich am Markt durchsetzen. Bei falscher Umsetzung durch das schlichte Kopieren von Produktideen kann sich das Vorgehen als existenzgefährdend für ein Unternehmen erweisen. Eine gute Wettbewerbsanalyse muss mit einer klaren Strategie verbunden sein, die zukunftsweisend und darauf ausgerichtet ist, eine eigenständige Marktposition zu etablieren und dabei idealerweise auch innovativere Produkte generieren. Jetzt lesen: Warum Ihre Unternehmens-Website über Ihren Erfolg entscheidet!

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!