Webhosting

Webhosting bezeichnet den Betrieb von Webanwendungen – wie beispielsweise einer Webseite – auf dem Webserver eines Providers. Webhosting Angebote unterscheiden sich stark hinsichtlich ihres Leistungsumfangs. Die wichtigsten Kriterien für den zuverlässigen Betrieb von gehosteten Webanwendungen sind stabiler Betrieb und Sicherheit. Aber auch bereitgestellte Dienste, Services und auf dem Webserver nutzbare Software definiert die Leistungskriterien eines Webspace. Webhoster bieten zur Ausfallsicherheit sogenannte managed Services an, die im Rechenzentrum des Webhosters überwacht werden. Die technische Administration von Webseiten liegt aber immer im Verantwortungsbereichs des Webseitenbetreibers selbst oder dessen technischem Betreuer dem Webseiten-Administrator. Jetzt lesen: Ihre Unternehmenswebseite – Visitenkarte Ihrer Firma online!

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!