Mega-Drop-Down-Menü

Ein Mega-Drop-down Menü kann für Websites und Onlineshops als vertikales oder als horizontales Menü realisiert werden. Das Mega-Drop-down Menü ist quasi eine Weiterentwicklung des regulären Drop-down-Menüs.

Das Mega Drop-down Menü – Alle Funktionen auf einen Blick

Dabei bieten Mega Drop-down Menüs zweidimensionale Navigationselemente mit gruppierten Optionen. Alle Menüelemente lassen sich durch Layout, Typographie und Illustrationen visuell strukturieren. Im Ergebnis ist für den Websitebesucher oder Onlineshop-Kunden alles auf einen Blick ersichtlich. Das sonst bei Website-Menüs erforderliche Scrollen entfällt beim Mega-Drop-down-Menü.

Die Audi Website nutzt ein dezentes Mega-Drop-Menü und setzt mit den roten Pfeilen dezente Akzente durch welche die einzelnen Navigationsebenen für den Benutzer direkt klar erkennbar sind. Wichtige Call2Actions wie myAudi oder Probefahrt anfragen sind gesondert hervorgehoben.

Die Audi Website nutzt ein dezentes Mega-Drop-Menü und setzt mit den roten Pfeilen dezente Akzente durch welche die einzelnen Navigationsebenen für den Benutzer direkt klar erkennbar sind. Wichtige Call2Actions wie myAudi oder Probefahrt anfragen sind gesondert hervorgehoben.

Mega Drop Down als Fly-Out Menü

Zum sogenannten Fly-out-Menü wird ein Mega Drop-down dann, wenn es von einer vertikalen Navigation ausgelöst wird.

Auch Niki setzt im Onlineshop auf Mega Drop Down Menü mit dezenter Gestaltung. Die Schriftarten sind klar und reduziert. Allein durch den Einsatz unterschiedlicher Schriftgrößen werden die einzelnen Navigationsebenen deutlich. Der Nachteil: Eine visuelle Nutzerführung - etwa durch grafische Icons fehlt und das Menü umfasst bereits eine recht große Anzahl an Untermenüpunkten.

Auch Nike setzt im Onlineshop auf Mega Drop Down Menü mit dezenter Gestaltung. Die Schriftarten sind klar und reduziert. Allein durch den Einsatz unterschiedlicher Schriftgrößen werden die einzelnen Navigationsebenen deutlich. Der Nachteil: Eine visuelle Nutzerführung – etwa durch grafische Icons fehlt und das Menü umfasst bereits eine recht große Anzahl an Untermenüpunkten.

Ein Mega Drop Down punktet mit Übersichtlichkeit

Das Mega Drop-down Menü punktet mit Übersichtlichkeit und unterstützt – sofern es perfekt umgesetzt ist – die Customer Journey in idealer Weise. Ein wesentlicher Vorteil des Mega Drop-down Menüs besteht in der optimalen Verbindung grafischer und textueller Elemente, so dass Benutzer innerhalb von Sekundenbruchteilen bereits einen Gesamtüberblick erhalten und schnell erfassen können welche Inhalte geboten werden. Letztlich können Mega Drop-down Menüs somit besonders positiv zur Optimierung der Conversion-Rate und insbesondere der Usability von Webseiten und Onlineshops beitragen.

Der Globetrotter Webshop setzt mit einem Mega-Drop-Down-Menü in seiner Rubrik Outdoor-Welten bewusst auf eine thematische Ansprache mit emotionalen Bildern.

Der Globetrotter Webshop setzt mit einem Mega-Drop-Down-Menü in seiner Rubrik Outdoor-Welten bewusst auf eine thematische Ansprache mit emotionalen Bildern. Die 10 Menüpunkte sind deutlich erkennbar und mit thematisch passenden Fotos unterlegt. Alle Menüpunkte sind für den Shopbesucher klar und gut lesbar gestaltet. Die Besonderheit: Die beiden Hauptrubriken „Outfits für Männer“ und „Outfits für Frauen“ sind durch ihr mehr als doppelte Größe dominant gestaltet und laden somit besonders zum Verweilen ein, dies macht sich für den Webshopbetreiber zweifelsohne in einer höheren Klickrate bemerkbar.

Für mobile Webseiten erfordern Mega-Drop-Down-Menüs allerdings eine besondere Anpassungen, da hier spezifische Effekte – speziell der entfallende Mouse-Over-Effekt – entfallen.

Jetzt lesen: Unsere 8 besten Tipps für mehr Erfolg mit Ihrer Website! 

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!