Glossar für Onlinemarketing, eCommerce & Webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

GAFA

Google, Amazon, Facebook und Apple – kurz GAFA – werden die marktführenden Tech-Riesen in der eCommerce-Szene bereits genannt.

Die vier GAFA Unternehmen beherrschen und verändern mit ihrem Einfluss im digitalen Marketing den Markt und die eBusiness Spielregeln grundlegend. Nimmt jeder der GAFA-Konzerne für sich genommen bereits ein marktbeherrschende Stellung in seinem Marktsegment ein, so ergibt sich mit der GAFA-Ökonomie erst ein komplexes Zusammenspiel („GAFA-Monopol„) zu finden.

Die immer weiter zunehmende Bedeutung der GAFA hat sowohl für das Onlinemarketing als auch im klassischen Marketing eine immer stärker werdende Relevanz auf die Unternehmen ihre Marketingstrategie ausrichten müssen…

Siehe auch GAFA-Ökonomie.


GAFA-Ökonomie

Die GAFA-Ökonomie ist durch die großen vier Weltkonzerne Google, Amazon, Facebook und Apple geprägt, da diese marktbeherrschenden Unternehmen immer mehr Macht akkumulieren. Konkret bündeln die GAFA-Unternehmen sowohl Kapital als auch immer mehr und stark spezialisiertes Wissen in ihren Konzernen. Innerhalb der GAFA-Ökonomie verstärken sich diese Effekte des digitalen Marketing rasant. Die Bedeutung der GAFA-Ökonomie wird durch Skaleneffekte in Form weiter angehäuften Wissens und Technologievorsprungs weiter verschärft.

Die GAFA Unternehmen kontrollieren den Zugang zum Kunden. Diese Fortentwicklung im digitalen Marketing führt zu gänzlich anderen Regeln beim Aufbau von Geschäften, die mit den Interessen der GAFAs kollidieren. Die Bedeutung der GAFA Ökonomie wird vielfach und brandheiß in der Fachszene des eCommerce bewertet und kontrovers diskutiert.

Fakt ist: Zukünftig verlieren Marken im Verhältnis weiter an Wert, sofern es Unternehmen nicht gelingt die Bedeutung des direkten Kundenzugang für diese Marke gleichermaßen zu erschließen.


|