Glossar für Onlinemarketing, eCommerce & Webdesign

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Dialogmarketing

Dialogmarketing zählt zu den Ausprägungen des Direktmarketings. Im Gegensatz zu unspezifischer Werbung – wie beispielsweise Streuwerbung oder Außenwerbung – ist Dialogmarketing gezielt auf die Interessen der Kunden zugeschnitten. Dialogmarketing spricht geclusterte Kunden gezielt an und stützt seine Kommunikation hierbei wesentlich auf die Auswertung und Vertiefung bestehender oder vergangener Kundenbeziehungen. Darüber hinaus ist Dialogmarketing ebenfalls geeignet um – beispielsweise im Zusammenspiel mit Content-Marketing – Interessenten gezielt auf Basis von Themengebieten anzusprechen.

Der „Dialog“ des Unternehmens mit dem Kunden steht somit im Mittelpunkt. Aufgrund der sehr spezifischen Zielgruppendefinition ist das Dialog-Marketing eng mit dem im eBusiness verbreiteten Micromarketing verwandt. Instrumente des Dialogmarketings sind vorrangig von Unternehmen geführte Kundenprofile und im Custromer Relationship Management geführte Kontakte per Telefon, im Schriftverkehr und auf elektronischen Kommunikationskanälen. Ziele des Dialogmarketing können darin bestehen beispielsweise nach einem Kauf weitere Produkte derselben Marke oder Sortimentsgruppe zu bewerben oder um per Cross-Selling auf diesem Weg auf potentiell interessante Produkte aufmerksam zu machen. Gutes Dialogmarketing verfolgt darüber hinaus das Ziel weitere Informationen über den Kunden und seine Zufriedenheit zu erhalten. Oft wird ein Großteil dieser Kundenkontakte von einem Callcenter abgewickelt.

Im Dialogmarketing werden umfangreiche Datenbanken mit personenbezogenen Daten der Zielgruppe genutzt, die bei jedem Kauf um weitere Informationen ergänzt und mit den Methoden des Data-Mining ausgewertet werden.

Dialogmarketing bietet die passende Antwort auf veränderte Kundenbeziehungen, vor allem in der Erwartung von spürbarer Individualität für den Kunden. Im Marketing-Mix unterstützt Dialogmarketing gezielt die effektive Nutzung der aktuellen Technologien – online wie offline. Damit erhält das Dialogmarketing eine immer weiter steigende Bedeutung um Kampagnen erfolgreich zu konzipieren und umzusetzen.


Dienstleistungsgeschäft

Das Dienstleistungsgeschäft eines Unternehmens wird durch die drei Dienstleistungsfunktionen Dienstleistungsentwicklung, Dienstleistungsvertrieb und Dienstleistungserbringung abgebildet.

Elementare Produktionsfaktoren im Dienstleistungsgeschäft sind die einem Unternehmen zur Verfügung stehenden Mitarbeiter. Im Dienstleistungsgeschäft bilden hoch qualifizierte Mitarbeiter die wesentlichste Ressourcen im Unternehmen. Aus diesem Grundgedanken entspringt auch der Begriff Human Ressources. Zur Erfolgsbewertung sind sowohl die erbachten Dienstleistungen wie auch die Mitarbeiter selbst qualitativ und quantitativ zu bewerten. Nicht zu vergessen sind bei der Analyse im Dienstleistungsgeschäft auch die Kennzahlen Mitarbeiterkapazität und Mitarbeiterqualifikation. Steuerungsinstrumente zur Optimierung des Dienstleistungsgeschäfts sind Kapazitätsplanung, Performance Measurement, Reporting sowie Anreizsysteme. Ihnen fehlt die Expertise oder fachlich hoch qualifizierte Mitarbeiter zur Umsetzung Ihrer Digitalstrategie?

Das Dienstleistungsangebot von INZTITUT medienkompetenz macht Sie fit für Ihren Erfolg online.


Dienstleistungsstrategie

Die Dienstleistungsstrategie eines Unternehmens entsteht entweder aus der Vision einer neu erbrachten und somit revolutionären Dienstleistung heraus oder im Gegensatz dazu in der Adaption einer bereits vorhandenen oder adaptierten Dienstleistungsstrategie. Eine kopierte Dienstleistungsstrategie ist in der Regel zumindest in Teilen modifiziert und im Idealfall optimiert. Mit Hilfe einer Leistungsfähigkeits-Markt-Analyse kann die Grundlage für die Auswahl oder auch die Optimierung einer Dienstleistungsstrategie geschaffen werden. In einer Matrix werden die drei grundlegenden Dienstleistungs-Parameter

  1. Dienstleistungsentwicklung
  2. Dienstleistungsvertrieb
  3. Dienstleistungserbringung

als auch die Absatzmärkte in denen das Unternehmen tätig ist zueinander in Bezug gesetzt. Die Absatzmärkte werden dabei für Produkte und Dienstleistungen differenziert betrachtet. Mit der Digitalisierung der Wertschöpfung nimmt die Digitalstrategie für Unternehmen jeder Größe und Branche weiter zu. Unser Dienstleistungsangebot macht Sie fit für Ihren Erfolg online.

 


Digital Native

Der Begriff Digital Native bezeichnet eine Person oder eine gesellschaftliche Generation, die in der digitalen Welt aufgewachsen ist. Eine Abgrenzung besteht zu Personen, die das digitale Zeitalter erst als Erwachsene erlebt und erlernt haben. In Analogie werden Digital Natives häufig als „Digital Immigrants“ bezeichnet. Synonym verwendete Begriffe sind „born digital“, „Generation Internet“ oder „Generation C64“.

Der Gruppe der Digital Natives gemein ist, dass ihre Mitglieder mit der Technik des digitalen Zeitalters aufgewachsen sind. Somit sind Computer, Emails, das Internet, Smartphones und Videospiele für diese charakteristische Gruppe ein integraler Bestandteil ihres Lebens. Bereits frühzeitig ist der Digital Native mit den modernen Medien sozialisiert. Gerade diese frühe Sozialisierung hat zur Folge, dass der Digital Native exzellent mit digitaler Technik umzugehen weiß. Diese Zielgruppe hat wenig bis keine Probleme neue Technik zu erlernen oder neue digitale Medien zu erschließen.

Beim Digital Native herrschen andere Denkmuster vor, der Digital Native lebt und liebt online. Damit resultieren sowohl in der Informationsbeschaffung wie in der Erschließung vorwiegend digitaler Informationsquellen fundamentale Unterschiede wie Websites, Online-Foren und andere digitale Informationen erschlossen und verarbeitet werden. Diese digitalen Methoden der Mediennutzung spiegeln sich natürlich sowohl in der privaten Nutzung wie in der modernen Arbeitswelt wider. Gemeinhin wird gesagt, dass Digital Natives sehr schnell Informationen empfangen können und multitaskingfähig sind. Es besteht ein stärkerer Fokus auf der Wahrnehmung von Bildern, wohingegen längere Texte vermehrt an Bedeutung verlieren. Zudem besteht für Digital Natives keine klare Trennung mehr zwischen der virtuellen und der realen Welt. Zu dieser Verschmelzung kommt es insbesondere durch die selbstverständliche und intensive Nutzung sozialer Netzwerke. Jetzt lesen: Online-Texte optimal aufbereiten!


Digitale Dienstleistungen

Digitale Dienstleistungen sind all jene Dienstleistungen die online in digitaler Form vermarktbar sind. Zu den digitalen Dienstleistungen zählt beispielsweise das eBook oder andere digitale Assets wie Musik und Video. Neben diesen bekanntesten Formen der digitalen Dienstleistung gibt es zahlreiche weitere Dienstleistungsfelder die online angeboten eine lukrative Einnahmequelle für Unternehmen darstellt.

Wesentliche Eigenschaften digitaler Dienstleistungen

 

Die wesentliche Eigenschaft einer digitalen Dienstleistung ist ihre Reproduzierbarkeit in beliebiger Anzahl. Einmal erstellt fallen zur weiteren Bereitstellung derselben digitalen Dienstleistung keine weiteren Produktionskosten an, wohl aber Bereitstellungskosten in Form von Fixkosten. Online erbrachter Kundenservice – beispielsweise über einen Chat in einem Onlineshop – ist hingegen keine reine digitale Dienstleistung, sondern vielmehr eine Mischform.

Digitale Dienstleistungen gezielt aufbauen

Sie benötigen eine umfassende Beratung für Ihre Digitalstrategie? Welche Faktoren und welche Onlinestrategie ist optimal für Ihr Unternehmen? Jetzt lesen: Unsere 8 Tipps für mehr Erfolg mit Ihrer Website.

Unsere Dienstleistungen machen Ihr Unternehmen fit für den maximalen Erfolg online.

 


Digitale Innovation

Digitale Innovation ist darauf ausgerichtet Unternehmen wettbewerbsfähiger zu machen. Ohne digitale Innovationen verlieren Unternehmen drastisch Marktanteile und verpassen den Anschluss im Wettbewerb.

Gut durchdachte digitale Innovationen sind darauf ausgerichtet dass Unternehmen schneller, wirtschaftlicher und nachhaltiger agieren.

Innovationsunternehmen übernehmen die Führungrolle im Markt und sind Experte in ihren jeweiligen Marktsegmenten. Der Innovationsgrad einer digitalen Innovation bestimmt welchen Wirkungsgrad neue Produkte und Dienstleistungen erzielen. Dabei konzipiert der Innovationsarchitekt für die Zielgruppe relevante digitale Produkte. Gemeinsam mit der Unternehmensleitung entwickelt und forciert er eine auf den Betrieb optimal ausgerichtete Digitalstrategie. Dabei werden alle Unternehmensbereiche analysiert und konsequent in Richtung digitaler Prozesse optimiert.

Die digitale Revolution hat längst begonnen: Mit modernem Innovationsmanagement übernehmen Sie für ihr Unternehmen aktiv Verantwortung mit der Weiterentwicklung bestehender Prozesse. Richten Sie den Kundendialog optimal auf digitale Medien aus. Verfügt Ihr Unternehmen über ausreichend Expertise in den Kompetenzfeldern eCommerce und digitalem Marketing?

Systematisch werden neue digitale Geschäftsfelder konzipiert und zielgerichtet erschlossen. Mit konsequenter digitaler Innovation lassen sich nachhaltig Neukunden gewinnen und Stammkunden an die Marke und das Unternehmen binden.

Jetzt unverbindlich anfragen: Wir entwickeln digitale Innovationen und steigern Ihren Erfolg!

 


digitale Mediaplanung

Die digitale Mediaplanung gibt den Werbeetat, geplante Werbeformate, Kampagnentermine, Werbeträger und Werbeziele vor. Eine optimal abgestimmte digitale Mediaplanung bewertet die einzelnen digitalen Werbekanäle anhand der definierten Marketing Zielgruppen, beinhaltet festgelegte Werbeziele und hält den Werbeerfolg in Form definierter KPI fest.


Digitale Revolution

Rasant schreitet die digitale Revolution mit weitreichenden Folgen für jedes Unternehmen voran. Neue Technologien durchdringen alle Unternehmensbereiche ebenso wie den Privatbereich eines jeden einzelnen. Technische Entwicklungen wie Cloud Computing, Big Data und Social Media sind innerhalb weniger Jahre Normalität und als selbstverständlicher Bestandteil des Wirtschaftslebens längst etabliert. Stetiger Wandel ist der Normalzustand. Der elektronische Handel realisiert explosionsartige Wachstumssteigerungen für die Umsatzanteile jedes Unternehmens. Der Internetbasierte Datenaustausch, der Kauf aller denkbaren Produkte über den Onlineshop ist allgegenwärtige in der heutigen Geschäftswelt. Die Businessszenarien gelten für B2C wie B2B gleichermaßen. Der Online-Einkauf wird zur Faszination und zum Erlebnis von Privatkunden wie auch bei gewerblichen Einkäufern in Unternehmen. Damit steigen auch die Ansprüche der Konsumenten an diese digitalen Erlebniswelten. Die bequeme und schnelle Bestellabwicklung in jeder und inzwischen weltweit verfügbaren Online-Umgebung möchte kein Verbraucher heute mehr missen. Der sofortige Zugriff auf die globale Produktpalette, ermöglicht durch Suchmaschinen wie google stellt höchste Anforderungen an Ihr digitales Geschäftsmodell.


digitale Suche

Die digitale Suche ist inzwischen die am meisten genutzte Suchfunktion bei der Recherche von Internetseiten. Um potentielle Kunden zu erreichen ist das Onlinemarketing mit der Optimierung der digitalen Suche für Unternehmen somit unverzichtbar. Jede Onlinesuche basiert auf den digitalisierten Daten von Webseiten über eine Suchmaschine. Die Suchmaschine google ist das aktuell bekannteste Werkzeug für die digitale Suche über das Internet. Mit einer digitalen Suche, auch Onlinesuche, Websuche oder Internetsuche bezeichnet, lassen sich Webseiten unterschiedlichster Domains zu verschiedensten Themen und Angeboten finden.

Suchbegriffe, die sogenannten Keywords spielen bei der digitalen Suche die entscheidende Rolle. Nutzer suchen online stichwortbasiert. Nur Webseiten auf denen die bei der Onlinerecherche verwendeten Begriffe vorkommen, erscheinen in den Suchergebnislisten. Durch die rasant zunehmende Verbreitung von Smartphone, Tablets und mobilen Geräten mit Internetanbindung steigt die Bedeutung der digitalen Suche immer weiter an. Für Webseitenbetreiber und Unternehmen ist es daher unverzichtbar besonderen Wert auf die eigene Datenqualität zu legen. Dabei ist gezielt darauf zu achten, dass Ihre mobilen Webseiten über möglichst viele Suchanfragen gefunden werden und die bestmögliche Usability, also eine komfortable Webseiten-Nutzung bieten.

Jetzt lesen: Onpage-Optimierung: Was Sie bei Ihrer Webseite unbedingt beachten müssen!


digitale Transformation

Die digitale Transformation ist die strategische Neuausrichtung moderner Unternehmen auf die heutigen Anforderungen eines immer stärker digital orientierten Unternehmenumfelds.

Insbesondere die Digitalisierung bestehender Prozesse im Unternehmen und auch die Abbildung digitaler Absatz- und Marketingstrategien in Richtung modernem Onlinehandel und Onlinemarketing prägen den Begriff der digitalen Transformation. Informationssysteme zur Integration von Produktion und Dienstleistung spielen eine zentrale Rolle. Sind in Ihrem Unternehmen alle relevanten Prozesse digital transformiert? Mit zunehmender Bedeutung von digitalen Medien sind Unternehmen stärker als je zuvor auf kundennahe Strukturen und problemorientierte Lösungen angewiesen.

Komplexe eCommerce Szenarien erfordern für den Onlinehandel in B2C als auch B2B kurze Reaktionszeiten. Weil Kunden immer kürzere Antwortzeiten erwarten, steigen im Zuge der digitalen Transformation automatisch die unternehmensinternen Anforderungen an IT, Logistik, Marketing und Vertrieb. Der Schlüssel für eine erfolgreiche Transformation des Geschäftsmodells ist die Neuausrichtung des Nutzerversprechens am Kunden. Zuletzt erfordert der Onlinehandel die Transformation aller operativen Unternehmensprozesse in digital ausgerichtete Prozesse. Der Erfolg digitaler Transformation ist spürbar sobald digitale Technologien direkt von Kunden wie auch unternehmensintern nutzbar sind und ein Unternehmen zugleich spürbar erfolgreicher ist.

Sie wünschen eine unabhängige Beratung wie Sie Ihr Unternehmen mit digitaler Transformation fit für die Zukunft machen? Sie wünschen Unterstützung bei der Entwicklung einer wirksamen digitalen Strategie für Ihr Business? Wie binden Sie Ihre digitalen Daten optimal in Ihre eCommerce-Strategie ein?

Jetzt unverbindlich anfragen: Wir bringen Ihre Digitalstrategie nach vorne!

 


« Ältere Einträge |