Doorway Pages

Doorway-Pages sind Internetseiten oder Websites die als Zwischenseite für eine Domain fungieren (Brückenseiten). Doorway-Pages sind also spezifische Landingpages, die Traffic für ein definiertes Onlinemarketing-Ziel generieren. Also solche Traffic-Pages sind Doorway-Pages durchaus mit Bedacht und Vorsicht zu genießen!

Doorway-Pages existieren vielfach in Form einer Landingpage als:

  • themenspezifische Landingpages
  • SEO-Landingpages, z.B. Keyword-Domains
  • transaktionale Landingpages (z.B. innerhalb der Seitennavigation)
  • SEA-Landingpages, z.B. für google AdWords

Abstrafung von „bösen“ Doorway-Pages

Doorway-Pages müssen nicht grundsätzlich böse sein und werden auch nicht in jedem Fall mit einer google Strafe im Ranking belegt. Wenn eine Doorway-Page spezifischen Content bietet und somit durchaus eine für Suchmaschinen im Hinblick auf wenige Suchbegriffe optimierte Internetseiten ist, so hat diese Doorway-Page als Landingpage (auch für google!) durchaus eine Berechtigung wenn diese Internetseite Nutzer auf eine für sie tatsächlich relevante Seite weiterleitet. Dann ist eine Doorway-Page vielmehr eine themenspezifische Landingpage, die ein definiertes Marketingziel optimal erfüllt. Oder die Doorway-Page erleichtert den Zugriff auf eine bestimmte Internetseite, beispielsweise innerhalb einer komplexen Seitenstruktur einer großen Website. Sowohl für Onlineshops als auch für Corporate Websites können Doorway Pages durchaus sinnvoll sein und ermöglichen die Steigerung von Conversions.

5 Regeln für Doorway Pages zu beachten sind:

Vielmehr gilt: Wer sich grundsätzlich an die Qualitätsrichtlinien von google hält, dürfte bei der Erstellung von Landingpages und Websites grundsätzlich nie in Schwierigkeiten geraten.

  • Dient die Seite einzig zur Optimierung im Ranking der Suchmaschinen? Sollen die Seiten also einen Rang für allgemeine Suchbegriffe erhalten, obwohl die Inhalte auf der Seite sehr spezifisch sind?
  • Bietet die Seite dem Besucher einen relevanten Mehrwert? Dient die Doorway Page / Landingpage den Besuchern eurer Website um diese gezielt zu einem für sie relevanten Navigationspunkt zu leiten?
  • Duplizieren die Seiten nützliche Zusammenfassungen von schon auf der Website zu findenden Elementen wie Orte oder Produkte, um die Zugriffe über die Suche zu steigern?
  • Wurden diese Seiten einzig und allein erstellt, um die Zugriffe über Partner-Websites zu steigern und Nutzer weiterzuleiten, ohne einen sichtbaren Mehrwert in Bezug auf Inhalte oder Funktionen zu schaffen?
  • Führen diese Seiten ein „Inseldasein“? Ist es schwierig oder unmöglich, von anderen Teilen eurer Website, zu ihnen zu gelangen? Werden Links auf solche Seiten von anderen Seiten der Website oder des Website-Netzwerks nur für Suchmaschinen erstellt?

Grundsätzlich gilt: Behalten Sie die Relevanz für Ihre Nutzer jederzeit vor Augen! Wer Doorway-Pages rein als schlechte Landingpage konzipiert behält Recht und mag weiterhin Doorway Pages als „böse“ bezeichnen. Gute Landingpages hingegen sind sogar absolut unverzichtbar für erfolgreiches Onlinemarketing.

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!