DevOps

Was ist DevOps?

DevOps bündelt Entwicklungsmethodiken, die darauf abzielen, die Kluft zwischen Entwicklung (Development, abgekürzt: Dev) und Operations (kurz: Ops) zu überbrücken.

DevOps-Modell

DevOps-Modell – Leicht verständlich wird das DevOpsModell wird mit einem Blick auf den DevOps-Lifecyle. Anstatt einer klassischen Aufteilung in getrennte Unternehmensbereiche Development und Operations verwirklicht das Modell eine agile Unternehmenskultur und bestmögliche Softwareentwicklung.

Durch die Nutzung einer Reihe von Entwicklungspraktiken, spezialisierter Tools und Best Practices wird die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den klassisch separierten Organisationseinheiten Development und Operations gefördert. Zudem treibt DevOps die kontinuierliche Integration laufender Softwarelösungen voran und beeinflusst deren Qualitätssicherung positiv. Mit der Bereitstellung automatisierter Deployment-Mechanismen lässt sich zudem die Commit-to-Live Zeit spürbar senken.

DevOps als Methoden-Mix mit wertvollen Tools

Der DevOpsbegriff leitet sich aus den IT-Aufgabenbereichen Development und Operations her. Dev-Ops ist ein Methoden-Set das darauf abzielt die benötigte Zeit für Änderungen an einem Softwaresystem oder einer digitalen IT-Lösung von der initialen Änderung bis zum Transfer in ein definiertes Zielsystem – üblicherweise die Testumgebung, das Stagingsystem und die Liveumgebung (Produktivumgebung) zu reduzieren und dabei gleichzeitig höchste Qualität zu gewährleisten. Im Gegensatz zu alternativen IT Management Praktiken wie ITIL bietet eine bewährte DevOpsStrategie Best Practices und Tools.

DevOps optimiert den Software-Release-Prozess

Eine DevOps-Strategie befasst sich mit der Fragestellung  wie der Software-Release-Prozess optimal und effizient zu gestalten ist.

DevOps Definition:

Konsequenterweise fällt eine genaue Definition für DevOps insbesondere deshalb nicht leicht, weil das DevOps-Konzept auf den DevOps-Zyklus ausgerichtet ist und zugleich immer mehrere relevante Teile und Aspekte umfasst. Zudem ist DevOps ein brandaktuelles Themengebiet, so dass bislang keine standardisierte Definition existiert. Die Hauptattribute und somit führende Eigenschaften der Methode umfassen:

  1. Ressourcen und Fähigkeiten
  2. DevOps-Kultur
  3. DevOps-Technologien

DevOps ist mehr als = Software Engineering + IT Management

DevOps als Paradigma in Gestalt eines Modells, Musters, einem Methoden-Set mit Prinzipien das die Kommunikation und Zusammenarbeit in effizienten Teams aus den Bereichen Softwareentwicklung und Softwarebetrieb (Operations) unterstützt.

  1. Development (Entwicklung) und Operations
  2. Kommunikation, Zusammenarbeit und Teamarbeit zwischen den Fachbereichen Softwareentwicklung und Softwarebetrieb.
  3. „Bridge the gap“ zwischen Softwareentwicklung und Operations, also dem Betrieb der Software.
  4. Softwareentwicklungs-Methoden
  5. Bereitstellung von Software und Code – Eine kontinuierliche Softwarebereitstellung ermöglicht den Beteiligten zum einen ein kontiuierliches Feedback, schnelle Antworten in Bezug auf gewünschte Änderungen und die Umsetzung automatisierter „Delivery Pipelines“ um Zeitaufwand und Ressourcen für den Gesamtprozess der Softwareintegration spürbar zu reduzieren.
  6. Automatisiertes Deployment – Eine zentrale Aufgabe ist die Unterstützung und Etablierung eines automatisierten Deployment Prozesses mit dem Source Code über Versionierungstools von der Entwicklungsumgebung in die Produktivsysteme überführt und integriert wird.
  7. Continuous Integration – Als Praxisansatz definiert die Aufgabe des Continuous Integration eine lückenlose Code-Integration in die Liveumgebung und gewährleistet somit die nahtlose Softwareintegration digitaler Lösungen in die direkte Betriebsumgebung der Anwender.
  8. Qualitätssicherung – Als DevOps-Methode definiert mit der die Ansprüche an Qualitätssicherung mit dem Betrieb und der Entwicklung von Software Zusammenfliesen und fortlaufend optimiert werden.

Wie Sie mit DevOps agil werden und Ihr Unternehmen innovativ gestalten:

Mit dem DevOps-Ansatz ergänzen Sie wirksam Ihre agile Softwareentwicklung und agiles Projektmanagement mit pragmatischen Tools und methodischen Erweiterungen innerhalb Ihres Unternehmen. Gestalten Sie die digitalen Lösungen für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden und Anwender so effektiv wie möglich.

Warum Sie von DevOps garantiert profitieren:

Einer der Hauptgründe dafür, dass DevOps-Praktiken und agile Vorgehensweisen so stark an Bedeutung gewonnen haben, ist die rasante Entwicklung digitaler Lösungen und mobiler Websites.

Die Organisation komplexer Projekte ist jedoch nicht einfach. Das Problem ist vielschichtig und liegt nicht selten in festgefahrenen Vorgehensweisen. Vielfach werden digitale Lösungen im Unternehmen nicht spezifisch für ein bestimmtes Interesse oder nach einem strukturierten Gesamtdesign entwickelt sondern wachsen historisch.  Damit jedoch bleibt das enorme Potential innovativer Lösungen verborgen und ein Großteil wertvoller Informationen weitgehend ungenutzt. Deshalb ist es unerlässlich ein solides Datenkonzept zu erarbeiten und die digitale Wertschöpfungskette darauf aufzubauen.

Wünschen Sie ein rundum erfahrenes Team und durchdachte Lösungen für Ihr Unternehmen und Ihre Kunden? Wir bringen die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen zum Erfolg und sparen Ihnen durch unsere Expertise langwieriges und vor allem kostspieliges Experimentieren.

Jetzt unverbindlich anfragen: Unsere Experten unterstützen Sie beim Erfolg Ihres Projekts!

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!