Authorship Markup

Ein Authorship Markup im Quellcode einer Webseite macht es möglich bestimmte redaktionelle Webseiten-Inhalte einem entsprechenden Autor zuzuordnen. Zur Nutzung des Authorship Markup ist sowohl die Einbindung des HTML Tags rel-Attributs („rel=autor“, „rel=me“) auf einer Webseite wie ein Account in dem sozialen Netzwerk google Plus erforderlich. Auch wenn das Portrait des Autors inzwischen nicht mehr in den organischen Suchergebnissen direkt angezeigt wird ist die Nutzung des Authorship Markup weiterhin von Vorteil. Beispielsweise steigert ein Autorenbild in einem Artikel das Vertrauen der Nutzer und zugleich steigt die Online-Reputation des Autoren im Netz. Auch google und andere Suchmaschinen sind daran interessiert über die Information und Auswertung des Authorship Markup Content einer Quelle, also eindeutig einem Online-Medium zuzuordnen. Jetzt lesen: Warum wir die Nutzung eines Gravatar-Portraits für Webseiten empfehlen!

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!