Agile Softwareentwicklung

Was ist Agile Softwareentwicklung?

Die Agile Softwareentwicklung ist eine besondere Form in der Entwicklung von Software, die vor allem durch einen einfachen und iterativen Ablauf gekennzeichnet ist. Ein weiteres Kennzeichen der agilen Softwareentwicklung ist die Vermeidung jeder unnötigen Form von Bürokratie.

Vorteile agiler Softwareentwicklung

Durch agile Entwicklungskonzepte werden enorme Kosten- und Zeitersparnisse gegenüber traditionellen Verfahren in der Programmierung erzielt.

In 12 Schritten zum agilen Team:

In einem agilen Manifest sind 12 Grundprinzipien definiert die als Anforderung an eine agile Softwareentwicklung gestellt werden:

  1. Zufriedene Kunden durch schnelle Entwicklung und Lieferung von Software
  2. Durch schnelle Veränderungen bei agilen Prozessen erzielt der Kunde einen Wettbewerbsvorteil
  3. Funktionierende Software wird in kurzen Zeiträumen geliefert
  4. Intensive Zusammenarbeit von Codern und Fachleuten während der Projektphasen
  5. Schaffen eines motivierenden Umfelds für die erfolgreiche Arbeit
  6. Möglichst nur face-to-face-Kommunikation bei Absprachen
  7. Das Maß für den Fortschritt ist der Fortschritt bei Leistung und Funktion der Software
  8. Nachhaltige Entwicklung wird durch einen gleichmäßigen Arbeitsrhythmus geschaffen
  9. Der permanente Fokus liegt auf perfektem Design und perfekter Technik
  10. Es gilt immer das Prinzip der Einfachheit
  11. Teams arbeiten selbstorganisiert
  12. Teams reflektieren ihre eigene Arbeit, um die Effizienz zu steigern

 

Ähnliche Einträge

Zum Glossar

Neuer Artikel!